A German Puzzle

Germany is not a country. It is a puzzle of many worlds. Some fight for a base salary. Others fight boredom. Refugees are freezing in Berlin. Around the corner a design award is presented over champagne and caviar. The stocks are falling. Rents are going up.

In Bochum Opel is shutting down. Open is the future. Spanish workers are wrapping up Christmas for Amazon. In a nursery the plaster is falling off the wall. Hundreds of thousands of people are crossing the Alexanderplatz in just one day. They are the angry and the indifferent. Hope passes despair. Anxiety walks close to satisfaction. Germany is a puzzle. What is this country? How many of it are there?

Help’ us to assemble that german puzzle. Tell us about your piece in it. What do you think? What are you doing? What do you want? Show us your places. Tell’ us your story .

Our third film project is long term one and it needs your ideas. Please write to us. We will reply to you and we will charge the batteries of the camera.

Deutschlandpuzzle_Raucher

4 Comments

  1. Pingback: Alexanderplatz | Kameradist Wagner

  2. Deutschland ist ein Puzzle der Lebenswelten. Es
    gibt arm und reich. The End. (Nortberg, puzzlen
    Sie das zusammen!)

    • Da hast du in der Konsequenz vermutlich völlig Recht. Aber es gibt schon mehr zu erzählen. Da ist der in Selbstausbeutung lebende Selbstständige, der sich vom Proletarier abgrenzen will. Da ist die Flüchtlingsfrau, die nicht nur arm, sondern auch statusrechtlich ausgegrenzt ist. Da ist der reiche Typ, der sein Geld in die Förderung von sozialer Veränderung steckt und genau weiß, dass so die Welt nicht besser wird. Da ist, da ist, da ist…

      Stelle dir vor, jemand hat noch nie die Geschichte von Rotkäppchen gehört und fragt dich, worum es in der Geschichte geht und du sagst: “Na, es geht darum, dass in der Konsequenz der Wolf tot ist.” Dann stimmt das, aber es vermittelt keine Geschichte. Und eine Geschichte wollen wir mit dem Film erzählen. Eine Geschichte, in der Das Thema Arm und Reich, Kapitalbesitz und Besitz der reinen Arbeitskraft, Besitz von Macht und Besitz von Ohnmacht…natürlich eine entscheidende Rolle spielen wird. HG, Mark

  3. Ich empfand diese Formulierung und Einrahmung
    einfach als unangemessen gegenüber dem
    grauenvollen Schrecken, der diese Gesellschaft
    größtenteils ausmacht, und insofern auch
    verniedlichend, verharmlosend und vom Klang eher
    wie diese staatsfreundlichen
    Vielfalt-Vorgaukelungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *